Vermieterbescheinigung

Neue Pflicht für Vermieter!

Ab dem 01.11.2015 müssen Vermieter gegenüber der Meldebehörde wieder eine Meldebescheinigung ("Wohnungsgeberbescheinigung") ausfüllen.
 
Bei Einzug muss vom Vermieter bundeseinheitlich durch das neue Meldegesetz innerhalb von 14 Tagen schriftlich eine Wohnungsgeberbescheinigung gegenüber der Meldebehörde abgegeben werden.
Der Vermieter (oder sein Bevollmächtigter) muss dazu Bescheinigung ausfüllen aus der Name, Vorname und Geburtsdatum aller Mietparteien der jeweiligen Wohnung hervorgehen sowie das Datum des Einzuges. Zudem bietet es sich an die Voradresse der Mieter mit aufzunehmen.
 
Sofern der Vermieter seiner Ausstellungspflicht nicht pünktlich, nicht voll umfänglich oder gar nicht nachkommt kann ggf. ein Bußgeld verhängt werden.
 
Ab dem 01.01.2016 wurde das Meldegesetz nochmal geändert. Von nun an entfällt die Auszugsbescheinigung, da die Meldung nur beim Einzug erfolgen soll.